Opa Hempel

Bin ich alt geworden?!

Bin ich alt geworden?!

admin Mai 15, 2021

Als Jugendlicher waren Menschen über 40 für mich schon steinalt. Wobei ich zugeben muss, dass in meiner Generation Menschen über 40 meistens auch so aussahen, also alt, verbraucht, vom Leben ausgedrückt wie eine Leberwurst aus der Pelle. Eine graue Masse aus Körperteilen, die mehr oder weniger vor sich hin schwabbelten und darauf warteten, in Rente gehen zu dürfen. Und heute gehe ich in Rente und hab sie alle überlebt, die 40 Jährigen, die alle auch nicht viel älter wurden. und fragt jetzt bitte nicht wie Ich aussehe …

Das Blöde am alt werden ist ja, man kann es nicht verdrängen, denn deine Knochen sagen es dir jeden Tag. Und nicht nur die, es gibt da ja noch genug anderes Zeugs im Körper, was mit der Zeit erheblich nachlassen kann. Das älter werden an sich ist ja gar nicht so schlecht, wird es doch im Allgemeinen etwas ruhiger, aber mit jedem Tag Lebenserfahrung auch etwas dümmer. Also skurriler, absurder meine ich. Der sogenannte Sinn des Lebens oder das, was man dir darüber in vielfältigsten Versionen gesagt hat, entpuppt sich immer mehr als Seifenblase aus stinkender Lauge. Als Trugbild, das sich in der jahrzehntelangen Arbeit daran zu einer ausgewachsenen Matrix geformt hat, deren Rand wir nicht mehr erkennen können. Geschweige denn das Ende.

Ich denke, ich denke mal noch etwas weiter …

Was sagst Du dazu?

%d Bloggern gefällt das: