Opa Hempel

Außerirdische in Europa

Außerirdische in Europa

admin Juli 12, 2021

Ja warum sollen es immer nur die Amerikaner sein, die Besuch von Aliens bekommen? Schließlich könnte so ein UFO sich auch in Castrop-Rauxel rumtreiben oder auf Helgoland landen.

Die ewige Frage nach den kleinen grünen oder eigentlich grauen Männchen, die hier die Leute entführen ist aktueller denn je.

Ich selbst bin ja auch Mal von Außerirdischen entführt worden. Die haben mich dann auch sexuell missbraucht …, aber ich konnte machen was ich wollte, ich durfte einfach nicht da bleiben.

Aba ma janz ernsthaft, ich weiß nicht, ob es Lebewesen auf anderen Planeten gibt. Doch wenn, dann hätten die doch seit dem Urknall theoretisch dieselbe Zeit wie wir um sich zu entwickeln. Warum sollten die also schon in der Lage sein zu uns zu kommen, solange wir das nicht können?

Gut, man könnte argumentieren, es muss ja nicht die gleiche Zeit sein wie hier. Also die könnte schneller vergehen oder langsamer oder gar nicht, weil die Leute auf dem anderen Planeten die Sache mit der Zeit niemals für sich entdeckt haben. Hyaluron ganz sicher, das gibt´s bestimmt überall, aber Zeit?

Allerdings gibt es auch noch so viel Unerklärliches auf der Welt und im Universum, dass es genauso gut sein kann, dass in früheren Zeiten gerade hier in Europa Bewohner anderer Planeten oder auch nur Dimensionen zu Gast waren.

Vielleicht geht es also gar nicht so sehr um Entfernung, sondern schlicht um die Dimension in der wir uns befinden. Und vielleicht sind die sog. Aliens ganz normale Leute, nur eben eine Dimension weiter. Ja und um die Sache auf die Spitze zu treiben sind in der anderen Dimension tatsächlich die gleichen Menschen wie hier, nur das die andere Entscheidungen getroffen haben und ihr Leben völlig anders verbringen als wir.

Stellen wir uns als Letztes also sogar mal vor, da gibt es irgendwo nebenan eine Dimension, in der die Menschen irgendwann begriffen haben, dass sie weder Gesetze, noch Richter brauchen, weder Polizei, noch Gefängnisse, sondern mit der natürlichen Ordnung der Natur leben, in der es keine Gier, keinen Neid und kein „Werden wollen“ gibt. Ja ich weiß, das ist für viele einfach unvorstellbar, aber es ist möglich, dass wir Menschen irgendwann verstehen, wie sehr wir eigentlich schon gesegnet sind, mit dem, was wir haben.

Seltsam, aber so hat’s der Opa geschrieben.

#opahempel

Was sagst Du dazu?

%d Bloggern gefällt das: